Di-Do: 9-12 & 13-16 Uhr | Fr: 9-12 Uhr – 0361 264650
deenes

Weltweit

EINLADUNG zum OnlineTreffen am 17.04.2021 mit dem ACJ/YMCA Quindio

Online Osterevent mit dem ACJ/YMCA Quindio am Samstag, dem 17. April 2021 um 20:00-22:00 Uhr mit Übersetzung

Eines der Ergebnisse unseres Zukunfttages im Oktober 2020 war es Onlinetreffen zu organisieren, wo wir mit unseren Geschwistern in Quindio Gemeinschaft haben

Eine Vorbereitungsgruppe aus Quindio und Deutschland hat sich nun getroffen und gestaltet unser erstes Onlineevent 2021 aus. Eingeladen sind alte und neue Verbundene und Interessierte, die Freude an dieser Verbindung mit Quindio haben. 

Neben einer guten gemeinsamen geistlichen Zeit, erwartet euch ein abwechslungsreiches Programm.
Wir freuen uns auf euch und hoffen, viele bekannte und neue „Gesichter“ sind dabei.

Hier die Zugangsdaten:

Thema: DIGITALES EVENT mit dem ACJ/YMCA Quindio 

Uhrzeit: 17.Apr..2021 20:00 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/86257037156?pwd=c25oRHhIN1NHdVZTVkNxd01FNHRXdz09

Meeting-ID: 862 5703 7156

Kenncode: 126795

CVJM, CVJM Thüringen e.V., ACJ Quindío, ACJYMCA Colombia, ymca Europe, Leadership, Academy

Natalia bei der YMCA Europe Leadership Academy

Ich bin seit mehr als 15 Jahren Freiwillige des CVJM und teile nicht nur die Mission, die Werte und die Ziele dieser Organisation, sondern bin auch sehr glücklich zu wissen, dass ich die Möglichkeit habe, mich immer weiterzubilden. 

Im Moment habe ich das Glück, den CVJM Deutschland in der YMCA Europe Leadership Training School zu vertreten. Wegen des Corona-Virus wurden das Treffen, die als persönliche in drei verschiedenen Ländern geplant waren, zu einem virtuellen Training, an dem etwa 25 junge Leiter aus verschiedenen Ländern des europäischen Kontinents wie Malta, Russland, Spanien, Italien, Island u.a. teilnehmen.     

Neben Schulungen zu Themen wie Führung, Fundraising, Partizipation, etc. haben die Jugendlichen die Möglichkeit, Projekte in ihren lokalen CVJM umzusetzen. Vom CVJM Erfurt in Thüringen aus entwickeln wir ein digitales Magazin von Frauen für Frauen mit dem Titel From Women to Women.

Für mich ist es ein Privileg, Teil dieses Programms zu sein, denn als Kolumbianerin habe ich die Möglichkeit, mein Land in diesem wichtigen Trainingsbereich für Führungskräfte auch zu vertreten. Ich bin dem CVJM Deutschland sehr dankbar, dass er mir das Vertrauen geschenkt hat und mir diese Erfahrung ermöglicht hat, und auch den Personen vom CVJM Europa, die es möglich machen, bei digitalen Treffen Spaß, angenehme und sehr fruchtbare Begegnungsräume zu haben. 

Natalia Stawenow - arbeitet seit Dezember beim CVJM Erfurt in der Schulsozialarbeit und war erste kolumbianische Volontärin aus Quindiio (2012/13)

CVJM "Weltweit" Zukunftstag - Partnerschaft Kolumbien

Die Zukunft weiter gestalten

Am vergangenen Samstag stand die Gestaltung unserer internationalen Partnerschaft mit dem ACJ-YMCA Quindío/ Kolumbien auf dem Programm des Zukunftstages in Erfurt. In der Landesstelle haben wir uns als bunte Mischung von Leuten getroffen - ganz alte Hasen, die von Anfang an dabei waren, ehemalige und aktuelle Volontäre aus Kolumbien und Deutschland, Teilnehmer vergangener Jugendbegegnungen und auch ganz neue Gesichter.
Mit einem leckeren Kaffee bewaffnet und nach einem kurzen Rückblick auf die 12 vergangen Jahre, ging es ans Ideen schmieden, wie wir die Partnerschaft lebendig halten können, Räume für Begegnung schaffen, regelmäßig voneinander hören und die Teilnahme in Thüringen auf breitere Beine stellen können. 

Wir haben gemerkt, wie gut es uns tut nach langer Zeit wieder einmal ein Treffen vor Ort zu haben, selbst wenn uns dieses zum planen und plaudern viel zu kurz erschien.

Nun geht es in den nächsten Wochen an die Umsetzung der zwei vielversprechendsten Ideen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die dabei waren!

U.a. wird es am Donnerstag, dem 26.11.2020, von 17:00 bis 19:00 Uhr, unseren nächten Arbeitskreis CVJM "Weltweit" in der Gerberstrasse geben. Dies ist eine Möglichkeit die PArtnerschaft weiterhin zu gestalten.

Rückfragen und Anmedlungen dazu bei: Tobias Nestler

Zukunftstag CVJM Weltweit

Auf dem Bild ist ein Gruppe junger Menschen zu sehen, die Arm in Arm nebeneinander stehen. Ein paar von ihnen halten eine Flagge von Kolumbien hoch.
Na, wusstest du, dass es auf der ganzen Welt CVJM Vereine gibt und dass viele von ihnen miteinander vernetzt sind?  
So zum Beispiel auch der CVJM Thüringen und der ACJ Quindio/Kolumbien. Sie pflegen schon seit vielen Jahren eine Partnerschaft und jährlich empfängt der CVJM Thüringen einen Freiwilligen aus Kolumbien. Spitzenklasse, oder?

Wenn dich das ebenfalls begeistert, dann komm zu unserem Zukunftstag:

Am 10.10.20 wollen wir uns Zeit nehmen und gemeinsam schauen, wie wir unser Miteinander in Zukunft gestalten wollen. Es gibt viele neue Wege und Möglichkeiten und wir brauchen dich, um weiter zu denken und voranzugehen! Durch Corona wurde vieles in den letzten Monaten erschwert, aber dadurch sind auch viele neue kreative Ideen entstanden um einander zu begegnen.
Der Startschuss fällt um 15:00 Uhr. In diesem ersten Teil habt ihr die Möglichkeit zu sehen, hören und kreativ zu werden. Neben einem aktuellen Überblick von Ana Maria aus Quindío, werden wir in Workshops aktiv und gestalten gemeinsam den Weg unserer Partnerschaft für die nächsten Jahre.
Im zweiten Teil wollen wir zusammen feiern. Wir wollen gemeinsam nett zusammen essen und einen coolen Vortrag von Wendy hören, die jetzt seit über einem Jahr hier in Erfurt ist und im CVJM Erfurt hilft. 
Wir freuen uns über junge und alte Gesichter, international Interessierte und erfahrene Weltenbummler! Sei dabei!

> Bitte melde dich >hier
 
  • Wissenswertes
    Zeit: Samstag 10.10.2020
    Inhalt: 15:00 - 17:30 open space zur Partnerschaft
    Ab 18:00 Uhr gemeinsames Essen + Vortrag von Wendy
    Ort: Gerberstraße 14a, 99089 Erfurt
    Leitung: Arbeitskreis Weltweit des CVJM Thüringen
    Kontakt: Tobias Nestler

Partnerschaft , ACJ Quindío, CVJM weltweit, YMCAColombia, CVJM/Kolumbien

Missionarische Jugendarbeit

Damit die Welt nicht aus den Fugen gerät.